Erster deutscher PDA-Fachtag am 17.02.2024

Liebe Eltern und Interessierte, 
nach dem überwältigenden Interesse an dem ersten PDA-Thementag in der Schweiz freuen wir uns, nun den ersten PDA-Fachtag in Hamburg ankündigen zu dürfen!

In einer spannenden Vortragsreihe, gestaltet von

  • der renommierten Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Frau Dr. Nicole Chou-Knecht,
  • der Sonderpädagogin und Gründerin von AutisPlus Sarah Weber
  • und der Unterstützung des Autismus Hamburg E.V. und des Verlag Hamburger Perspektivwechsel

möchten wir weiterhin dazu beitragen, die Besonderheiten von Kindern mit PDA-Profil und deren Familien in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.
Das Buchprojekt „Zirkus im Kopf, Diagnose: Autismus Störung” beschreibt als erstes deutschsprachiges Buch die Auswirkungen dieser speziellen Entwicklungsstörung eindringlich und macht deutlich, wie tiefgreifend die Folgen von PDA sein können, wenn das betroffene Umfeld unzureichend oder gar nicht aufgeklärt ist. Dies betrifft nicht nur Familienmitglieder und Freunde, sondern vor allem Erzieherinnen, Pädagogeninnen, Versicherungsträger und Arzte und Arztinnen.

„PDA (Pathological Demand Avoidance) wird weitgehend verstanden als Profil oder Ausprägung im Autismusspektrum, das die Vermeidung alltäglicher Anforderungen und den Einsatz „sozialer’ Strategien” als Teil dieser Vermeidung beinhaltet. Während Autismus ein anerkannter Begriff ist, befindet sich unser Verständnis über die Weite und Vielschichtigkeit des Autismusspektrums noch in der Entwicklung.” (*Quelle #pdasociety)

Wir möchten allen Interessierten eine herzliche Einladung zum ersten deutschen PDA-Informationstag aussprechen: am 17. Februar 2024 in Hamburg. Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen zur Anmeldung befinden sich im nachfolgendem Flyer.

Hinterlassen Sie einen Kommentar